Schematische Darstellung eines an DNA gebundenen Fusionsproteins aus CRISPR-Cas9 und einer DNA Methyltransferase

19. Februar 2015 /

Neues Forschungsprojekt

Epigenom Editing

Epigenom Editing

Die BW Stiftung fördert am IBC ein neues Forschungsprojekt von Jun. Prof. T. Jurkowski und Prof. A. Jeltsch für 3 Jahre. In diesem Projekt wollen wir die RNA- und Protein-Komponenten des RNA/Cas9-Systems zur gerichteten DNA Methylierung weiterentwickeln, um seine Effizienz und Spezifität für biotechnologische Anwendungen der Genregulierung und des Genom Editierens zu verbessern. Weiterhin haben wir uns zum Ziel gesetzt, Systeme zu entwickeln, welche es erlauben Methylierungs-Signale zu generieren, die über mehrere Zellgenerationen hinweg stabil sind und dann für eine künstliche Genregulierung benutzt werden können. Ferner wollen wir die Antwort des epigenetischen Netzwerks studieren, die sich aus dieser Methylierungsänderung ergibt. Unsere Studien werden helfen, das wissenschaftliche Verständnis von zielgerichteter Genmethylierung durch nicht-kodierte Guide-RNAs und CAS9 Systeme zu verbessern und damit eine vorhersagbare Epigenom-Beeinflussung für die künftige medizinische und biotechnologische Anwendung zu ermöglichen.

Kontakt
Albert Jeltsch
Zum Seitenanfang