Abschlussarbeiten

Aktuelle Themen für Abschlussarbeiten

Abschlussarbeiten bei uns geben Ihnen die Chance, aktiv am wissenschaftlichen Fortschritt mitzuarbeiten und wissenschaftliche Methoden und Arbeitsweisen hautnah zu erleben. Wenn Sie engagiert, interessiert, zuverlässig und ehrgeizig sind, melden Sie sich bei uns! Sie möchten Ihre Masterarbeit in Biochemie verfassen? Aktuelle Themenvorschläge für M.Sc. Arbeiten finden Sie auf dieser Seite.

Aktuelle Themen für Abschlussarbeiten

+-

Wir suchen engagierte und kompetente M.Sc. Studenten/innen zur Arbeit in einem Projekt mit dem Ziel epigenetische Sensoren zum Einsatz in lebenden Säugerzellen herzustellen. Ziel ist u.a. einen Sensor zu generieren. Es kommen Methoden der Molekular- und Zellbiologie zum Einsatz.

Referenz: Lungu C, Pinter S, Broche J, Rathert P, Jeltsch A.(2017)  Modular fluorescence complementation sensors for live cell detection of epigenetic signals at endogenous genomic sites. Nat Commun. 8(1):649.

Status: offen

Wir suchen engagierte und kompetente M.Sc. Studenten/innen zur Arbeit in einem Projekt mit dem Ziel die Unterschiede im Mechanismus und der Funktion der DNMT3A und 3B DNA Methyltransferasen besser zu verstehen. Die Arbeiten umfassen die klonierung und Expression von Enzymen und Enzymassays.

Referenzen:

Rajavelu  et al. (2018)  Chromatin-dependent allosteric regulation of DNMT3A activity by MeCP2. Nucleic Acids Res., in press

Emperle et al. (2018) The DNMT3A R882H mutant displays altered flanking sequence preferences. Nucleic Acids Res.46(6):3130-3139

Status: offen

Wir suchen engagierte und kompetente M.Sc. Studenten/innen zur Arbeit in einem Projekt mit dem Ziel, CRISPR/Cas9 Genom Editierungstechniken zu etablieren und anzuwenden, um Zelllinien mit mutierten DNMT1 und SETDB1 Genen herzustellen. Ziel ist die Untersuchung der Funktion spezifischer molekularer Wechselwirkungen in der lebenden Zelle.

Referenzen:

Jurkowska et al. (2017) H3K14ac is linked to methylation of H3K9 by the triple Tudor domain of SETDB1. Nat Commun.8(1):2057

Bashtrykov et al. (2014) The UHRF1 protein stimulates the activity and specificity of the maintenance DNA methyltransferase DNMT1 by an allosteric mechanism. J Biol Chem.289(7):4106-15

Status: offen

Wir suchen engagierte und kompetente M.Sc. Studenten/innen zur Arbeit in einem Projekt mit dem Ziel, die biologische Auswirkung der Lysin Methylierung von neuen Protein Substraten durch NSD2 in Zellen zu untersuchen. Weiterhin sollen die Effekte von in Tumoren sehr häufig beobachteten somatischen Mutationen in NSD2 untersucht werden.

Referenzen:

Weirich et al. (2017) Somatic cancer mutations in the MLL1 histone methyltransferase modulate its enzymatic activity and dependence on the WDR5/RBBP5/ASH2L complex.Mol Oncol. 11(4):373-387.

Kudithipudi et al. (2017) The SUV39H1 Protein Lysine Methyltransferase Methylates Chromatin Proteins Involved in Heterochromatin Formation and VDJ Recombination. ACS Chem Biol. 12(4):958-968.

Status: offen

Wir suchen engagierte und kompetente M.Sc. Studenten/innen zur Arbeit in einem Projekt mit dem Ziel, Doppel-Lesedomänen zu entwickeln, die es erlauben komplexe Modifikationszustände von Chromatin in ChIP ähnlichen Experimenten zu untersuchen. Es kommen Methoden der Biochemie und Molekularen Genetik zum Einsatz.

Referenz: Mauser et al. (2017) Application of dual reading domains as novel reagents in chromatin biology reveals a new H3K9me3 and H3K36me2/3 bivalent chromatin state. Epigenetics Chromatin. 2017 Sep 25;10(1):45

Status: offen

Epigenom Editierung ist ein Verfahren zur ortssepzifischen Modifikation des Epigenoms. Wir suchen engagierte und kompetente M.Sc. Studenten/innen zur Arbeit in einem Projekt mit dem Ziel Epigenom Editierung spezifisch in einem Allele durchzuführen. Gleichzeitig soll versucht werden die Spezifität des Verfahren generell zu erhöhen und die Stabilität der Editierung zu verbessern. Die Arbeiten umfassen die Klonierung von EpiEditor Konstrukten, deren Expression in humanen Zelllinien, und die Anlatik mittels ChIP, Bisulfite-seq und Expressionsuntersuchungen.

Referenzen:

Bashtrykov et al. (2016) Correction of aberrant imprinting by allele-specific epigenome editing. Clin Pharmacol Ther. 99(5):482-4

Stepper et al. (2017) Efficient targeted DNA methylation with chimeric dCas9-Dnmt3a-Dnmt3L methyltransferase. Nucl. Acids Res. 45, 1703-13

Jeltsch & Rots (2018) "Epigenome Editing - Methods and Protocols"

 

Status: vergeben

Wir suchen engagierte und kompetente B.Sc. (oder M.Sc.) Studenten/innen aus der Technischen Biologie zur Arbeit in einem Projekt mit dem Ziel, die Stabilität und Vernetzung verschiedener Chromatin Modifikationen zu untersuchen. Methodisch sollen Einzel und Mehrfachmodifikationen über Epigenom Editierung eingebracht werden und danach die Stabilität und Effekte der Modifikationen untersucht werden. Das Projekt ist damit im Grenzbereich von Molekularbiologie, Zellbiologie und Chromatin angesiedelt. Methodisch werden Klonierungen, die Herstellung stabiler humaner Expressionszelllinien mittels viraler Transduktion, ChIP, qPCR, FACS Sorting, und sequenzbasierte Genomuntersuchungen erlernt.

Referenzen:

Kungulovski G, Jeltsch A. (2016) Epigenome Editing: State of the Art, Concepts, and Perspectives. Trends Genet. 32(2):101-13

Kungulovski G, Nunna S, Thomas M, Zanger UM, Reinhardt R, Jeltsch A. (2015) Targeted epigenome editing of an endogenous locus with chromatin modifiers is not stably maintained. Epigenetics Chromatin 8:12

Status: vergeben

Wir suchen engagierte und kompetente M.Sc. Studenten/innen zur Arbeit in einem Projekt mit dem Ziel artifizielle Genregulationssysteme in Bakterien herzustellen. Ziel ist u.a. einen Radioaktivitäts- und einen Temperatursensor herzustellen, sowie Systeme um Signale mit einer boolschen Logik zu verarbeiten. Es kommen Methoden der Synthetischen Biologie zum Einsatz.

Referenz: Maier JAH, Möhrle R, Jeltsch A (2017) Design of synthetic epigenetic circuits featuring memory effects and reversible switching based on DNA methylation. Nat Commun. 8:15336.

Status: vergeben

Wir suchen engagierte und kompetente M.Sc. Studenten/innen zur Arbeit in einem Projekt mit dem Ziel, Einzelmolekülkinetiken der DNMT1 DNA Methyltransferase zu messen. Damit sollen kinetische Eigenschaften und Konformationsübergänge des Enzyms mit hoher Präzision erfasst werden. Es kommen Methoden der Biochemie und Next-Generation-Sequencing zum Einsatz.

Status: vergeben

Themen für B.Sc. Arbeiten

B.Sc. Arbeiten sind immer fokussierter und methodisch weniger anspruchsvoll. Fragen Sie gern nach aktuellen Möglichkeiten!

Forschung ist eine Reise ins unbekannte Land - Kommen Sie mit!

Aktuelle Publikationen mit Beiträgen von B.Sc. und M.Sc. Studienarbeiten

+-

Rajavelu A, Lungu C, Emperle M, Dukatz M, Bröhm A, Broche J, Hanelt I, Parsa E, Schiffers S, Karnik R, Meissner A, Carell T, Rathert P, Jurkowska RZ, Jeltsch A. (2018) Chromatin-dependent allosteric regulation of DNMT3A activity by MeCP2. Nucleic Acids Res. 46(17):9044-9056

Schuhmacher MK, Rolando M, Bröhm A, Weirich S, Kudithipudi S, Buchrieser C, Jeltsch A. (2018) The Legionella pneumophila Methyltransferase RomA Methylates Also Non-histone Proteins during Infection. J Mol Biol. 430(13):1912-1925

Emperle M, Rajavelu A, Kunert S, Arimondo PB, Reinhardt R, Jurkowska RZ, Jeltsch A. (2018) The DNMT3A R882H mutant displays altered flanking sequence preferences. Nucleic Acids Res. 46(6):3130-3139

Rawłuszko-Wieczorek AA, Knodel F, Tamas R, Dhayalan A, Jeltsch A. (2018) Identification of protein lysine methylation readers with a yeast three-hybrid approach. Epigenetics Chromatin 11(1):4

Mauser R, Kungulovski G, Meral D, Maisch D, Jeltsch A. (2018) Application of mixed peptide arrays to study combinatorial readout of chromatin modifications. Biochimie 146:14-19

Jurkowska RZ, Qin S, Kungulovski G, Tempel W, Liu Y, Bashtrykov P, Stiefelmaier J, Jurkowski TP, Kudithipudi S, Weirich S, Tamas R, Wu H, Dombrovski L, Loppnau P, Reinhardt R, Min J, Jeltsch A. (2017) H3K14ac is linked to methylation of H3K9 by the triple Tudor domain of SETDB1. Nat Commun. 8(1):2057

Mauser R, Kungulovski G, Keup C, Reinhardt R, Jeltsch A. (2017) Application of dual reading domains as novel reagents in chromatin biology reveals a new H3K9me3 and H3K36me2/3 bivalent chromatin state. Epigenetics Chromatin 10(1):45

Lungu C, Pinter S, Broche J, Rathert P, Jeltsch A. (2017) Modular fluorescence complementation sensors for live cell detection of epigenetic signals at endogenous genomic sites. Nat Commun. 8(1):649

Maier JAH, Möhrle R, Jeltsch A. (2017) Design of synthetic epigenetic circuits featuring memory effects and reversible switching based on DNA methylation. Nat Commun. 8:15336

Kudithipudi S, Schuhmacher MK, Kebede AF, Jeltsch A. (2017) The SUV39H1 Protein Lysine Methyltransferase Methylates Chromatin Proteins Involved in Heterochromatin Formation and VDJ Recombination. ACS Chem Biol. 12(4):958-968

Elhardt W, Shanmugam R, Jurkowski TP, Jeltsch A. (2015) Somatic cancer mutations in the DNMT2 tRNA methyltransferase alter its catalytic properties. Biochimie 112:66-72

Kontakt

Dieses Bild zeigt Jeltsch
Prof. Dr.

Albert Jeltsch

Abteilungsleiter Biochemie