Die Abbildung zeigt ein Glutamin als Teil eines Protein mit einer angehängten Methylgruppe in orange.

25. Januar 2016 /

Neue Veröffentlichung in "J. Biol Chem."

Studien an einer humanen Protein Glutamin Methyltransferase

Die Modifikation von Proteinen spielt eine zentrale Rolle in der Biologie. Während manche Modifikationen weit verbreitet sind und sehr detailliert untersucht werden, ist die Methylierung von Glutamin eine seltene Modifikation, die nicht sehr intensiv studiert wird. Zur Zeit sind nur drei humane Proteine bekannt, die eine Glutamin Methylierung tragen. In einer neuen Veröffentlichung im Journal of Biological Chemistry haben wir die Substratsequenz Spezifität der humanen HEMK2 Protein Glutamin Methyltransferase untersucht. Auf der Basis unserer Daten, haben wir 11 neue Substratproteine identifiziert, die an Glutaminresten methyliert werden, was darauf hinweist, dass diese Modifikation weiter verbreitet ist als bislang vermuted. Zukünftige Studien müssen die biologische Funktion dieser neuentdeckten Glutamin Methylierungsereignisse untersuchen. Die Abbildung zeigt ein Glutamin als Teil eines Protein mit einer angehängten Methylgruppe in orange.

Links
Zum Seitenanfang