Rolle von DNMT2 in der cellulären Stressantwort

17. Juni 2015 /

Neue Veröffentlichung in "Cell Discovery"

Biologische Funktion von DNMT2

Es wurde 2006 entdeckt, dass das Dnmt2 Enzym unerwarteterweise eine tRNA-Methyltransferase ist, die die C38 Position von tRNA-Asp modifiziert. Die genaue molekulare Funktion dieser Modifikation blieb aber unklar. In dieser Publikation zeigen wir, dass die C38-Methylierung wichtig für die tRNA-Asp Erkennung der Aspartyl-tRNA-Synthetase ist, welche Aspartat auf die tRNA lädt und diese so für die Proteinbiosynthese vorbereit. Das Fehlen von Dnmt2 bewirkt, eine reduzierten Translationseffizienz von Asp-reichen Proteinen. Unsere Daten zeigen, dass Dnmt2 vermittelte tRNA-Asp Methylierung einen neuen Mechanismus der Translationsregulation einer Gruppe von Proteinen darstellt, die Poly-Asp-Sequenzen enthalten, der beispielsweise eine Rolle bei der zellulären Stressantwort spielt. Homopolymere Abschnitte bestimmter Aminosäuren kommen in menschlichen Proteinen vor, aber ihre Funktion ist oft nicht klar. Basierend auf unseren Ergebnissen, können sie die Protein-Biosynthese unter Verwendung eines ähnlichen Mechanismus beeinflussen, der durch eine Modifizierung der entsprechenden tRNA reguliert wird.

Zum Seitenanfang