SUV39H1 ist Teil eines Netzwerks von Chromatin interagierenden Proteinen

9. Februar 2017 /

Neue Veröffentlichung in "ACS Chemical Biology"

Entdeckung neuer SUV39H1 Substrate

Neue Veröffentlichung in "ACS Chemical Biology"

SUV39H1 war die erste menschliche Protein-Lysin-Methyltransferase, die im Jahr 2000 entdeckt wurde. Es ist bekannt, dass dieses Enzym eine Methylierung von Histon 3 an Lysin 9 einführt, aber bisher wurden keine zusätzlichen SUV39H1 Substrate beschrieben. Um solche neuen Substrate zu identifizieren, haben wir das Spezifitätsprofil dieses Enzyms bestimmt, das zeigt, dass mehrere Reste auf beiden Seiten des methylierten Lysin 9 für die Peptidwechselwirkung wichtig sind. Das Spezifitätsprofil von SUV39H1 unterscheidet sich von seinem Paralog SUV39H2, was nahelegt, dass diese beiden Enzyme nicht redundante Funktionen haben. Basierend auf dem Spezifitätsprofil identifizieren wir mehrere neue SUV39H1-Substrate und bestätigen die zelluläre Methylierung von RAG2, SET8 und DOT1L. Wir untersuchten die biologische Rolle der Methylierung dieser Proteine und zeigen, dass die Methylierung von RAG2 seine subnukleare Lokalisation und Methylierung von SET8 ändert. Unsere Daten zeigen, dass SUV39H1 Teil eines Netzwerks von Chromatin interagierenden Proteinen ist und es eine allgemeinere Rolle bei der Regulierung von Chromatin-Prozessen hat, die über die Erzeugung von H3K9 Trimethylierung hinausgeht.

Links
Zum Seitenanfang