22. November 2020 /

Neue Veröffentlichung in "IJMS"

Regulation der Aktivität einer Protein Methyltransferase mittels Automethylierung

Neue Veröffentlichung in "International Journal of Molecular Science"

Die Methylierung von Proteinen ist eine wichtige Proteinmodifikation mit einer Vielzahl von Funktionen. Proteinmethylierung wird von Protein Methyltransferasen eingebaut, deren Aktivität sehr gut reguliert werden muss. In dieser Arbeit untersuchen wir eine Proteinmethyltransferase aus Hefe und zeigen, dass ihre Aktitität über Automethylierung gesteurt wird. Dies führt dazu dass dieses Enzym als zellulärer Sensor der Konzentration des essentiellen Methylgruppendonors S-Adenosyl-L-methionine dienen könnte. Weiterhin zeigen unsere Arbeiten, dass es möglich ist die Aktivität von Protein Methyltransferasen durch rationales Design der Automethylierung zu steuern.
Zum Seitenanfang