6. November 2015 /

Neue Veröffentlichung in "CPT"

Epigenom Editierung zur Korrektur von Imprinting Defekten

Imprinting-Erkrankungen sind schwere und bislang unheilbare Krankheiten. In dieser kurzen Publikation in “Clinical Pharmacology and Therapeutics” beschreiben wir ein neues Konzept zur Behandlung von diesen Erkrankungen, das auf der Anwendung von Epigenom Editierung basiert. Diese innovative Technologie erlaubt es, epigenetische Information wie z.B. DNA Methylierung an definierten genetischen Loci zu bearbeiten. In Verbindung mit der jüngsten Entdeckung von CRISPR-Cas9 Erkennungsdomänen, eröffnet es zum ersten Mal die Möglichkeit abnormale DNA-Methylierungs-Muster in einer Allel-spezifischen Art und Weise zu korrigieren.

Links
Zum Seitenanfang